Sie befinden sich hier: Meister – Schüler / Berthold von Crailsheim / Früchte-Stillleben

Früchte-Stilleben

Das Früchte-Stilleben knüpft an das große Vorbild Cézanne an: Übergänge beschreiben die Rundungen, Kontraste schaffen die Konturen und die Abstände. Das Rot der Pflaumen wird temperamentvoll mit Ultramarin abgekühlt und mit Orange aufgeheizt.

Die hellblauen und –grauen Pinselzüge im weißen Tuch leiten die heftigen Farben der Früchte in das neutrale Weiß des Papiers ab. Geistreich und witzig ist das Streifenmuster des Tuches hingehuscht.

Als hätte eine nervöse Muse den Künstler gedrängt, nur das Wichtigste anzulegen, Tempo zu halten und etwas zu früh aufzuhören. Wie gerne bohrt man sich in seinem Bild fest, verbessert hier und ergänzt dort. Nein! Schluß! Hände weg und aufstehen!

Da tanzt man vor dem Bild herum, ist entzückt, dann wieder drauf und dran, eine Stelle weiterzumalen.

Berthold von Crailsheim